Transport und Verkehr

Die industrielle Entwicklung geht einher mit dem Bau von Eisenbahnen, Kanälen und Häfen, Straßen und Flugplätzen.

Bereits die französischen Impressionisten begeisterten sich für Bahnstrecken, Bahnanlagen und Bahnhöfe. Die Industriemaler teilen dieses Interesse und beleben ihre Arbeiten gerne mit Lokomotiven und Zügen.

Neben dem Transport auf der Schiene sind der Transport von Industriegütern auf Flüssen und Kanälen ebenso wie der Warenumschlag auf Seeschiffe beliebte Themen der Industriemalerei.

In Abgrenzung zu den Fluss-, Kanal- und Hafenszenen der „Marinemaler“ wählen die Industriemaler in der Regel einen über der Wasserlinie liegenden Standort.

Darstellungen von Werkstätten und Werften vermitteln einen Einblick in die vielschichtigen Tätigkeiten bei der Herstellung und Instandhaltung von Bahn- und Straßenfahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen.